Im Bestattungswald die letzte Ruhe finden

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, im Bestattungswald die letzte Ruhe zu finden. Er bietet eine naturnahe und kostengünstige Alternative zur herkömmlichen Beisetzung auf dem städtischen Friedhof.

Bestattung im Wald planen

Was ist ein Bestattungswald?

Ein Bestattungswald oder Begräbniswald bietet Ihnen die Möglichkeit für eine Urnenbeisetzung in der freien Natur. Die Asche von Verstorbenen wird dabei im Wurzelwerk ausgewählter Bäume oder an anderen Naturdenkmalen wie Baumstümpfen, Sträuchern, Felsen oder Teichen bestattet. Waldbestattungen bilden eine der wenigen Ausnahmen in Deutschland, in denen die sterblichen Überreste Verstorbener nicht auf einem Friedhof beigesetzt werden müssen. Sie sind vom Friedhofszwang ausgenommen.

Bestattungswälder in Deutschland

Wenn Sie gerne in einem Bestattungswald beigesetzt werden möchten, können Sie sich schon zu Lebzeiten einen Wald und einen Begräbnisplatz aussuchen. Begräbniswälder gibt es überall in Deutschland und wir helfen Ihnen gerne, einen Wald in Ihrer Nähe zu finden. Anschließend können Sie einen Baum oder eine andere Grabstelle wählen.

Voraussetzung für die Bestattung im Wald

In einem Bestattungswald werden ausschließlich Urnenbeisetzungen vorgenommen. Aus diesem Grund muss der Verstorbene zunächst eingeäschert werden.

  • Der Verstorbene wird dazu in einen speziellen Verbrennungssarg gebettet.
  • Die Einäscherung oder Kremierung erfolgt in einem Krematorium.
  • Anschließend wird die Asche in eine Schmuckurne gefüllt und dem Bestatter übergeben. Jetzt kann die Baumbestattung im Begräbniswald erfolgen.
WaldbestattungIn der Regel werden im Bestattungswald neben Einzelgrabplätzen auch Gemeinschaftsbäume und Familiengrabstätten angeboten. Sie können sich also einen Platz neben Ihrem Partner oder zusammen mit Ihrer Familie reservieren.

Bestattungswald aussuchen

Trauerfeier im Bestattungswald

Wenn Sie keine Abschiednahme am Sarg vor der Einäscherung wünschen, können Sie eine individuelle Trauerfeier im Bestattungswald ausrichten. Bei einer Trauerfeier im Wald geht es eher recht ungezwungen zu. Auch in der Gestaltung sind Sie völlig frei:

  • Manche Menschen wünschen sich für ihre Bestattung im Wald klassische Trauermusik oder eine Auswahl ihrer eigenen Lieblingslieder.
  • Statt Musik vom Tonträger abzuspielen, können Sie die Trauerfeier im Bestattungswald auch live mit einer Flöte, auf der Gitarre oder von einem Chor begleiten lassen.
  • Als Redner kann ein Geistlicher, ein professioneller Trauerredner oder ein Angehöriger auftreten.
  • Zusätzlich können Sie für die Dauer der Trauerfeier ein Foto vom Verstorbenen am Andachtsplatz aufstellen.
  • Die natürliche Umgebung, das frische Grün und die gute Luft im Bestattungswald wirken auf die Angehörigen in der Regel sehr tröstlich.

Bestattungswald: Andachtsplatz

Ablauf einer Bestattung im Begräbniswald

Die Trauergäste versammeln sich zunächst am Andachtsplatz. Hier wird die Trauerfeier abgehalten. Nach der gemeinsamen Abschiednahme wird die Trauergemeinschaft vom Förster zum Begräbnisplatz geführt. Die Angehörigen dürfen die Urne dabei selbst tragen. Die Beisetzung erfolgt durch den Förster.

  • Bestattungswald: Beisetzung im FriedWald

    Beisetzung im FriedWald

    Auf Wünsch können die Trauergäste Erde, Sand oder Blütenblätter in das Grab nachwerfen. Anschließend wird das Grab verschlossen.

  • Kränze und anderer Blumenschmuck werden im Bestattungswald nicht niedergelegt, um die Natürlichkeit der Umgebung nicht zu stören.

Insgesamt dauert die Urnenbeisetzung im Begräbniswald circa 30 bis 60 Minuten.

Kosten einer Beisetzung im Bestattungswald

Eine Bestattung im Begräbniswald zählt zu den preisgünstigeren Bestattungsarten. Die Beisetzungsgebühren sind meist niedriger als aus städtischen Friedhöfen, außerdem entfallen die Kosten für den Grabstein und die Grabpflege. Eine detaillierte Aufstellung der Kosten sowie eine Beispielrechnung der Bestattungskosten im Begräbniswald finden Sie hier:

Kosten einer Waldbestattung

Ist eine anonyme Bestattung im Wald möglich?

Bestattungswald: FriedWald-Namenstafel

FriedWald-Namenstafel

Ein Begräbnisplatz im Bestattungswald wird nur auf Wunsch mit einer Namenstafel versehen. Er ist jedoch in jedem Fall mit einer Nummer gekennzeichnet und jede Urne wird einem bestimmten Baum beziehungsweise Begräbnisplatz zugeordnet. Auf diese Weise lässt sich jederzeit nachvollziehen, welcher Verstorbene an welchem Ort beigesetzt wurde. Eine Bestattung im Wald ist also bestenfalls halbanonym, wenn auf Sie auf eine Namenstafel verzichten.

Anonyme Bestattung

Vorteile eines Bestattungswaldes

Die Beisetzung im Begräbniswald ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Sie bietet einige Vorteile gegenüber anderen Bestattungsarten:

  • Eine Baumbestattung im Bestattungswald ist eine zeitgemäße Alternative für Menschen, die sich dem Wald und der freien Natur verbunden fühlen.
  • Anders als bei der Beisetzung auf einem städtischen Friedhof können Sie sich den Standort des Begräbniswaldes frei aussuchen.
  • Die Beisetzungsgebühren im Bestattungswald sind in der Regel deutlich günstiger als auf einem städtischen Friedhof.
  • Für die Angehörigen entfällt der komplette Aufwand für die Grabpflege. Dadurch wird die Beisetzung im Bestattungswald nochmals günstiger.
  • Je nach Anbieter betragen die Ruhezeiten im Begräbniswald bis zu 99 Jahre.

Nachteile eines Bestattungswaldes

Neben zahlreichen Vorteilen bringt eine Bestattung im Wald aber auch einige Nachteile mit sich.

  • Erdbestattungen sind im Begräbniswald nicht möglich. Wenn Sie sich im Wald bestatten lassen wollen, muss vorher eine Einäscherung erfolgen.
  • Ihre Angehörigen müssen auf Grabschmuck und eine individuelle Grabgestaltung verzichten.
  • Bestattungswälder liegen meist weit außerhalb geschlossener Ortschaften und sind daher nur mit dem Auto zu erreichen.

Bekannte Anbieter in Deutschland

Zu den bekanntesten Anbietern von Waldbestattungen in Deutschland zählen FriedWald und RuheForst, die je eigene Bestattungswälder mit Standorten in allen Bundesländern unterhalten. Daneben gibt es noch zahlreiche andere Anbieter für Waldbestattungen.

Bestattungswald: Anbieter FriedWald und RuheForst

Alternativen zum Bestattungswald

Wenn Sie Wert auf eine naturnahe Bestattung legen, aber ein Bestattungswald nicht für Sie infrage kommt, stehen Ihnen einige Alternativen offen.

Baumbestattung auf dem Friedhof

Seit einiger Zeit bieten auch immer mehr städtische Friedhöfe Urnenbeisetzungen im Wurzelwerk von Bäumen an. Diese Art der Baumbestattung bietet den Vorteil, dass städtische Friedhöfe gut an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden sind und das Grab somit leicht zu erreichen ist. Gibt es Baumbestattungen auf einem Friedhof in Ihrer Stadt? Wir erkundigen uns gerne für Sie.

Bestattungswald: Alternative Waldfriedhof

Bestattung auf dem Waldfriedhof

Waldfriedhöfe haben einen dichten und sehr gepflegten Baumbestand. Sie liegen innerhalb der Stadtgrenzen und bieten neben der Urnenbeisetzung außerdem die Möglichkeit der Erdbestattung. Wenn Sie unter alten Bäumen Ihre letzte Ruhe finden wollen, aber trotzdem Wert auf eine traditionelle Bestattung im Sarg leben, könnte der Waldfriedhof eine attraktive Alternative zum Begräbniswald darstellen.

Informationen zum Waldfriedhof

Tree of Life Baumbestattung

Bei der Tree of Life Bestattung wird die Asche des Verstorbenen mit Spezialerde vermischt und in das Wurzelwerk eines jungen Baumes gegeben. Wenn der Schössling alle Nährstoffe absorbiert hat, wird er an die Angehörigen übergeben und kann an einem geeigneten Ort wie zum Beispiel dem eigenen Garten gepflanzt werden. Diese spannende Bestattungsalternative ist in Deutschland noch wenig bekannt. Sie bietet den Angehörigen die Möglichkeit, sich ihrem Verstorbenen unter rauschenden Blättern für immer nahe zu fühlen.

Details zur Tree of Life Bestattung

 

Planen Sie mit uns Ihre Beisetzung im Bestattungswald. Wir beraten Sie zu den Standorten in Ihrer Umgebung gestalten für Sie einen würdevollen Abschied nach Ihren Wünschen.

Bestattung im Wald planen

Bewerten Sie diese Seite
Im Bestattungswald die letzte Ruhe finden
5 (100%) 1 vote

1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich