Kosten einer Seebestattung

Die Kosten für einfache Seebestattung betragen im Durchschnitt 3.140 Euro. Sie liegen damit deutlich unter den Bestattungskosten für eine traditionelle Beerdigung. Der Gesamtpreis einer Seebestattung setzt sich aus den Leistungen des Bestatters, Sarg und Seeurne sowie den Kosten für die Reederei zusammen. Hinzu kommen gegebenenfalls Kosten für die Trauerfeier. Wenn Sie sich für eine stille Beisetzung entscheiden, wird die Seebestattung noch einmal günstiger.

Kosten einer Seebestattung berechnen

Kosten einer Seebestattung im Überblick

Posten von bis
Bestatterleistungen und Urkunden 1.030 € 1.630 €
Sarg und Seeurne 660 € 1.900 €
Einäscherung 200 € 400 €
Reederei 680 € 2.585 €
Todesanzeige und Trauerfeier 570 € 1.540 €
Gesamt 3.140 € 8.055 €

Zugrunde liegen die Kosten für Feuerbestattungen nach Stiftung Warentest Bestattung Spezial (10/2016) sowie die Gebühren unserer Partner-Reedereien für Seebestattungen in der Nord- und Ostsee.

Wichtigste Kostenfaktoren bei der Seebestattung

Bei einer Seebestattung entfallen zahlreiche Kostenfaktoren wie die Friedhofsgebühren, der Grabstein und die Folgekosten für die Grabpflege. Aus diesem Grund sind Seebestattungen häufig deutlich günstiger als Erdbestattungen oder Feuerbestattungen auf dem Friedhof.

  • Die wichtigsten Kostenfaktoren bei einer Seebestattung sind der gewünschte Hafen und die Trauerfeier.
  • Eine stille Seebestattung in der Ostsee gibt es schon ab circa 2.235 Euro.
  • Eine Seebestattung vor der Nordseeinsel Borkum mit Trauerfeier und Kaffeetafel kann bis zu 8.055 Euro kosten.

Kosten einer Seebestattung: Strand an der Ostsee

Bestatterleistungen und Urkunden

Der Bestatter ist für die gesamte Organisation der Seebestattung verantwortlich. Er übernimmt die Überführung, hygienische Versorgung und Kühlung des Verstorbenen, betreut die Angehörigen, erledigt sämtliche Formalitäten und trifft eigenständig alle Absprachen mit der Reederei. Wenn eine separate Trauerfeier gewünscht ist, fällt die Organisation ebenfalls in seine Zuständigkeit.

Zahlreiche andere Leistungen rund um die Seebestattung werden von Dritten erbracht und dem Bestatter in Rechnung gestellt. Er tritt für die Kunden also in Vorleistung. Zu diesen Fremdleistungen zählen zum Beispiel die Ausstellung des Totenscheins durch einen Arzt sowie die zweite amtsärztliche Leichenschau, die bei jeder Kremation vorgeschrieben ist.

Kosten für Einäscherung, Sarg und Urne

Voraussetzung für eine Seebestattung ist die Einäscherung im Krematorium, denn im Meer darf ausschließlich Asche bestattet werden. Dafür berechnet jedes Krematorium eigene Gebühren – je nach Institut können diese von 230 bis 560 Euro von den Bestattungskosten betragen.

Zur Kremation wird der Verstorbene in einen speziellen Verbrennungssarg gebettet. Ein Sarg ist in Deutschland bei allen Bestattungsarten vorgeschrieben. Der Verbrennungssarg für die Einäscherung ist jedoch einfacher gearbeitet als ein herkömmlicher Sarg für eine Beerdigung und mit circa 500 Euro auch deutlich günstiger.

Kosten einer Seebestattung: Kremation

Kremation

Zur Überführung an die Reederei wird die Asche des Verstorbenen in eine Seeurne gefüllt. Diese spezielle Urne ist aus biologisch abbaubarem Material gefertigt, das sich innerhalb von 36 bis 72 Stunden nach der Bestattung im Wasser auflöst. Urnen für die Seebestattung gibt es ab circa 100 Euro.

Kosten für die Reederei

Um die Bestattungskosten möglichst genau zu kalkulieren ist es wichtig, frühzeitig die Anzahl der Trauergäste sowie die Art der Bewirtung festzulegen.

Stille und begleitete Beisetzung

Eine stille Beisetzung ist die günstigste Variante der Seebestattung. Sie findet ohne Begleitung durch die Angehörigen statt und verursacht daher keine Kosten für die Andacht und Bewirtung der Trauergäste.

  • Bei der stillen Seebestattung werden auf jeder Fahrt mehrere Urnen beigesetzt.
  • Dadurch verteilen sich die Kosten für die Reederei auf mehrere Parteien.

Seebestattung mit Kaffeetafel

Bei einer begleiteten Seebestattung können sich die Trauergäste während der Fahrt still an der Urne verabschieden. An der Beisetzungsposition wird die Urne mit seemännischen Ehren dem Meer übergeben. Anschließend können Sie die Trauergäste an Bord des Schiffes bewirten. Eine Verpflegung mit heißen und kalten Getränken sowie kalten Platten oder Kuchen kostet ungefähr 20 Euro pro Person.

Nordsee und Ostsee

Weiterhin bestimmt auch der Hafen beziehungsweise das Seegebiet, in dem die Beisetzung stattfinden soll, die Kosten einer Seebestattung. Generell sind Seebestattungen auf der Ostsee preisgünstiger als Beisetzungen auf der Nordsee. Aber auch hier sind die Kosten von Hafen zu Hafen unterschiedlich. Wir beraten Sie gerne.

Kosten einer Seebestattung: MS "Horizont"

Todesanzeige

Bei einem Todesfall ist es bis heute üblich, eine Todesanzeige in der Tageszeitung zu schalten. Sie geben den Tod des Verstorbenen damit öffentlich bekannt und Sie können Freunde und Bekannte zur Trauerfeier und Bestattung einladen. Die Kosten für eine Todesanzeige sind von der Größe des Inserats sowie von der Reichweite der Zeitung abhängig. Ihr Bestatter kann Sie dazu beraten und auch bei der Gestaltung der Anzeige helfen.

Seebestattung planen

Planen Sie mit uns eine Seebestattung nach Ihren Wünschen. Sie erhalten ein unverbindliches Angebot ohne versteckte Kosten und mit voller Preistransparenz.

    Was kostet eine Seebestattung?

  • Bestattungen auf der Nord- und Ostsee
  • Ortsunabhängige Planung
  • Vollständige Organisation
  • Keine versteckten Kosten

Angebot selbst erstellen

Trauerfeier

Wenn Sie keine Abschiednahme auf dem Schiff wünschen, kann die Trauerfeier auch unabhängig von der Seebestattung am Sarg oder an der Urne stattfinden. Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten bieten sich dafür das Bestattungsinstitut, das Krematorium oder eine Trauerhalle an. Anschließend können Sie die Trauergäste zu einem Leichenschmaus einladen.

Kosten einer Seebestattung: Leichenschmaus

  • Je nachdem, wie viele Trauergäste eingeladen sind und welche Speisen und Getränke angeboten werden, können Kaffeetafel oder Leichenschmaus zwischen 500 und 1250 Euro kosten.
  • Ein weiterer Kostenfaktor ist der gewünschte Blumenschmuck: Trauerkränze für den Sarg oder die Urne kosten zwischen 70 und 200 Euro. Wenn sie Dekoration für die ganze Trauerhalle wünschen, können 1.000 Euro oder mehr anfallen.
  • Ihr Bestatter kann Ihnen bei der Organisation der Trauerfeier und bei der Auswahl des Blumenschmucks helfen.

Kosten einer Seebestattung: Kaffeetafel

Folgekosten

Da das Meer die letzte Ruhestätte darstellt, entstehen den Hinterbliebenen bei einer Seebestattung keine weiteren Kosten für den Friedhof, einen Grabstein und die Pflege des Grabes.

Damit die Angehörigen trotzdem einen Ort zum Trauern und Gedenken aufsuchen können, bieten die verschiedenen Seebestattungs-Reedereien mehrmals im Jahr Gedenkfahrten in die Beisetzungsgebiete an. Trauernde Angehörige können zu diesen Gelegenheiten gemeinsam die letzte Ruhestätte ihrer Verstorbenen besuchen.

Wer trägt die Kosten einer Seebestattung?

Die Kosten einer Beerdigung werden grundsätzlich aus dem Nachlass des Verstorbenen bezahlt. Bei einer Seebestattung verhält es sich genauso: Die Bestattungskosten sind von den Erben zu entrichten.

Muss ich zahlen, wenn ich das Erbe ausschlage?

Wenn Sie zu den Erben des Verstorbenen zählen und Ihr Erbe ausschlagen, werden Sie dadurch auch von der Verpflichtung entbunden, die Bestattung zu bezahlen. Die Kosten für die Seebestattung werden dann von den übrigen Erbberechtigten getragen.

Sollte es keine weiteren Erben geben, tritt der Staat das Erbe an und muss dementsprechend auch die Kosten für die Seebestattung übernehmen.

Seebestattung als Sozialbestattung

Wenn das Erbe nicht ausreichen sollte und die Hinterbliebenen ebenfalls zu wenig Geld haben, um die Bestattungskosten zu tragen, können sie eine Sozialbestattung beantragen. Das Sozialamt übernimmt nämlich auch die Kosten für alternative Bestattungsarten wie zum Beispiel Seebestattungen. Voraussetzung ist, dass diese nicht die ortsüblichen Kosten für eine Beisetzung auf dem Friedhof übersteigen.

Eine Bestattungsvorsorge sichert Sie ab

Kosten einer SeebestattungMit einer Vorsorge bei November sichern Sie sich eine Seebestattung nach Ihren Wünschen. Stellen Sie sich Ihr Angebot selbst zusammen – kostenfrei und unverbindlich.

Seebestattung planen

Bewerten Sie diese Seite
Kosten einer Seebestattung
4.6 (92.22%) 18 vote[s]

1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich