FriedWald Sangerhausen –
Bestattungen im Herzen von Deutschland

Der FriedWald Sangerhausen erwartet Sie im schönen SĂŒdharz, an der Grenze zwischen Sachsen-Anhalt und ThĂŒringen. In diesem herrlichen Waldgebiet können Sie sich einen Platz fĂŒr die letzte Ruhe unter frei wachsenden BĂ€umen wie zum Beispiel Eichen, AhornbĂ€umen und Rotbuchen aussuchen. Eine Bestattung im FriedWald ist eine schöne, naturnahe Alternative zum stĂ€dtischen Friedhof.

Jetzt beraten lassen

Überblick: FriedWald Sangerhausen

Region Mansfeld-Südharz
Bundesland Sachsen-Anhalt
Baumarten Ahorn, Eiche, Elsbeere, Hainbuche, Rotbuche
Grabarten Wunschbaum (inkl. 2 Plätzen)
Einzelplatz
Basisplatz
Sternschnuppenbaum
Ausstattung Andachtsplatz mit Sitzgelegenheiten
Eröffnung 30. November 2013

Lage des FriedWalds bei Sangerhausen

Der FriedWald Sangerhausen liegt im Herzen Deutschlands, nahe der Grenze von Sachsen-Anhalt und ThĂŒringen. Die nĂ€chsten grĂ¶ĂŸeren StĂ€dte sind Nordhausen und Aschersleben (beide in ca. 45 km Entfernung bzw. eine Dreiviertelstunde mit dem Auto) sowie Erfurt (ca. 70 km bzw. eine knappe Stunde mit dem Auto).

Informationstafel | Quelle: FriedWald Sangerhausen

Beschreibung des FriedWalds

Die Gegend um Sangerhausen bietet eine einzigartige landschaftliche Vielfalt: Höhlen, Berge, Burgruinen und weitlÀufige Waldgebiete mit altem Baumbestand. In diese wunderschöne Umgebung eingebettet liegt der FriedWald Sangerhausen.

Blick auf das Hochplateau | Quelle: FriedWald Sangerhausen

Beim Bestattungswald handelt es sich im einen prĂ€chtigen Laubmischwald mit einer FlĂ€che von rund 32 Hektar. Das Waldbild ist von mĂ€chtigen Buchen und altehrwĂŒrdigen Eichen geprĂ€gt. Der FriedWald wird von einem Plateau ĂŒberragt, das einen wunderbaren Ausblick ĂŒber die Umgebung und den angrenzenden SĂŒdharz bietet.

Bestattungen im FriedWald Sangerhausen

Bestattungen werden im FriedWald Sangerhausen das ganze Jahr ĂŒber durchgefĂŒhrt. Auf halber Höhe zwischen Plateau und Bestattungswald befindet sich ein Andachtsplatz mit Sitzgelegenheiten. Dies ist der ideale Ort, um gemeinschaftliche Trauerfeiern oder stille Andachten vor der tröstlichen Kulisse des urwĂŒchsigen Waldes abzuhalten.

Andachtsplatz | Quelle: FriedWald Sangerhausen

Der FriedWald ist rund um die Uhr fĂŒr Besucher geöffnet. Wohnen Sie in der NĂ€he? Dann kommen Sie doch auf einen Spaziergang vorbei und suchen Sie sich selbst einen Baum aus, unter dem Sie spĂ€ter Ihre letzte Ruhe finden möchten. Eichen, AhornbĂ€ume, Elsbeeren, Hainbuchen und Rotbuchen stehen fĂŒr Bestattungen im Wald zur Auswahl.

FriedWald-Bestattung planen

Wir organisieren Bestattungen in jedem FriedWald, ĂŒberall in Deutschland. Lassen Sie sich persönlich dazu beraten! Anschließend erhalten Sie ein unverbindliches Angebot mit voller Preistransparenz.

  • Alle BestattungswĂ€lder
  • Individuelles Angebot
  • Ohne versteckte Kosten

Jetzt Angebot anfordern

Kosten im FriedWald Sangerhausen

Wunschbaum inklusive 2 Plätzen Einzelplatz
mit Baumauswahl
Basisplatz Sternschnuppen-
baum
Kosten 2.890 – 7.490 € 890 – 1.390 € 590 € kostenfrei
Kosten Zusatzplatz 350 € - - -
Beisetzungskosten pro Bestattung 450 € 450 € 450 € 450 €

Stand: Oktober 2023

Ablauf einer Waldbestattung

  1. Beauftragen Sie November damit, die Bestattung durchzufĂŒhren. Wir stellen den Kontakt zum FriedWald Sangerhausen her und helfen Ihnen bei der Auswahl einer BaumgrabstĂ€tte.
  2. Im Trauerfall kĂŒmmern wir uns um alle FormalitĂ€ten. Wir organisieren die ÜberfĂŒhrung und EinĂ€scherung, sprechen mit dem FriedWald-Förster einen Termin ab und bereiten die Beisetzung vor.
  3. Am vereinbarten Termin ist bereits alles vorbereitet. Auf Wunsch wird auf dem Andachtsplatz eine Trauerfeier nach Ihren Vorstellungen abgehalten. Die Angehörigen können die Urnenbeisetzung begleiten.

Sitzgruppe | Quelle: FriedWald Sangerhausen

Trauerfeiern im FriedWald Sangerhausen

Der FriedWald Sangerhausen ist einer freundlicher und freier Ort, an dem die Angehörigen eine Abschiednahme nach Ihren Vorstellungen gestalten können. Neben dem Andachtsplatz unter freiem Himmel eignet sich dazu auch die BaumgrabstĂ€tte am gewĂŒnschten Ort. Ob christliche Trauerfeier mit Musik und Trauerredner oder individuelle Abschiedszeremonien, den Gestaltungsmöglichkeiten sind praktisch keine Grenzen gesetzt.

Wenn Sie eine stille Beisetzung vorziehen, ist das natĂŒrlich auch kein Problem. Gerne setzt der FriedWald-Förster Ihre Urne ohne Begleitung durch die Angehörigen am gewĂ€hlten Ort bei.

Trauerfeier im FriedWald Sangerhausen | Quelle: FriedWald GmbH

Urnen fĂŒr den FriedWald

Aus UmweltsschutzgrĂŒnden sind im FriedWald Sangerhausen nur biologisch abbaubare Urnen fĂŒr die Bestattung zugelassen. In den BeisetzungsgebĂŒhren ist der Preis fĂŒr eine schlichte FriedWald-Aschekapsel bereits enthalten.

WĂŒnschen Sie lieber eine individuelle Auswahl? Bei November können Sie zusĂ€tzlich aus einem großen Angebot unterschiedlich gestalteter Urnen aus Naturstoff wĂ€hlen, die allesamt fĂŒr eine Bestattung im FriedWald geeignet sind. Bestimmt finden Sie eine Urne nach Ihrem Geschmack.

Eine schöne Auswahl: Verschiedene Urnen fĂŒr die Waldbestattung im FriedWald Sangerhausen

Blumen und Grabschmuck

Der FriedWald Sangerhausen bietet die Möglichkeit fĂŒr naturnahe Bestattungen in einem geschĂŒtzten Ökosystem. Die NatĂŒrlichkeit der urwĂŒchsigen Umgebung soll stets gewahrt bleiben. Deshalb dĂŒrfen TrauerkrĂ€nze, einzelne Blumen und anderer Blumenschmuck nach der Trauerfeier nicht im Wald verbleiben.

Auch eine individuelle Grabgestaltung ist im FriedWald nicht möglich. Auf Wunsch wird an Ihrem Baum aber eine kleine Namenstafel angebracht.

FriedWald-Bestattung planen

Wir organisieren Bestattungen in jedem FriedWald, ĂŒberall in Deutschland. Lassen Sie sich persönlich dazu beraten! Anschließend erhalten Sie ein unverbindliches Angebot mit voller Preistransparenz.

  • Alle BestattungswĂ€lder
  • Individuelles Angebot
  • Ohne versteckte Kosten

Jetzt Beratung anfordern

Anfahrt zum FriedWald Sangerhausen

Von der A 38 (aus Richtung Göttingen/Halle) kommend

  • Folgen Sie der Autobahn A 38 bis zur Ausfahrt 16 (Sangerhausen SĂŒd) und wechseln Sie dort auf die Bundesstraße B 86 in Richtung Riestedt. Nach ca. 3,5 km biegen Sie an der
    dritten Ampelkreuzung links ab in Richtung Sangerhausen Ost/Wippra.
  • Nach ca. 1,2 km biegen Sie rechts ab und halten sich weiterhin in Richtung Wippra. Ca. 200 m nach dem Ortsausgangsschild von Sangerhausen biegen Sie links ab auf die Landesstraße L 231 in Richtung Wettelrode.
  • Nach ca. 2 km sehen Sie ein Hinweisschild zum FriedWald Sangerhausen. Hier biegen Sie rechts ab und folgen der Straße fĂŒr ca. 200 m bis zum FriedWald-Parkplatz.

Aus Sangerhausen kommend

  • Fahren Sie zunĂ€chst in Richtung Sangerhausen Ost/Wippra. Verlassen Sie die Ortslage Sangerhausen in Richtung Wippra. Ca. 200 m nach dem Ortsausgangsschild von Sangerhausen biegen Sie links ab auf die Landesstraße L 231 in Richtung Wettelrode.
  • Nach ca. 2 km sehen Sie ein Hinweisschild zum FriedWald Sangerhausen. Hier biegen Sie rechts ab und folgen der Straße fĂŒr ca. 200 m bis zum FriedWald-Parkplatz.

Die Zieladresse fĂŒr Ihr Navigationssystem lautet:
Im Grunde, 06526 Sangerhausen-Wettelrode

Koordinaten FriedWald-Parkplatz:
51.509433° N; 11.293353° E

HĂ€ufige Fragen

Bei einer Waldbestattung sind Sie nicht an Ihren Wohnort oder an Ihr Bundesland gebunden. FriedWald-Standorte gibt es ĂŒberall in Deutschland! Sie haben die freie Auswahl und können Ihre Bestattung in jedem FriedWald planen – bundesweit.

Der FriedWald ist ein offenes Waldgebiet. Das gesamte GelÀnde ist rund um die Uhr zugÀnglich.

Eine FriedWald-Bestattung bietet viele Vorteile gegenĂŒber dem Friedhof. Dies sind die wichtigsten:

  • Letzte Ruhe in einer natĂŒrlichen Umgebung
  • Pflegefreies Grab – Entlastung fĂŒr die Angehörigen
  • GĂŒnstige Beisetzungs- und Grabkosten
  • GrabstĂ€tte jederzeit zugĂ€nglich

Sollte ein Baum durch Blitzschlag, Unwetter, Sturm oder sonstige GrĂŒnde zerstört werden, pflanzt der FriedWald an derselben Stelle einen neuen Baum. DarĂŒber werden auch die Angehörigen informiert. Die GrabstĂ€tten werden dadurch nicht gestört.

Die Urnen werden in einer Tiefe von ca. 80 cm bestattet. Dort sind sie vor Wildschweinen und anderen Waldbewohnern sicher. Wilde Tiere interessieren sich aber sowieso nicht fĂŒr die Urnen, da diese nichts Essbares enthalten.