FriedWald Sachsen – alle Standorte und Grabarten

Ausgedehnte Waldgebiete bilden die grüne Lunge von Sachsen. Zwischen einer Vielzahl von Laub- und Nadelbäumen können naturverbundene Menschen hier Abwechslung vom Alltag, Erholung und auf Wunsch sogar die letzte Ruhe finden – mit vier Standorten bei Leipzig, Meißen, Chemnitz und Görlitz ist nämlich auch der FriedWald in Sachsen vertreten.

Waldbestattung gestalten

Letzte Ruhe im FriedWald in Sachsen

Im Freistaat Sachsen gibt es bislang nur wenige Bestattungswälder – die FriedWald-Standorte in Oberau bei Meißen, in Planitzwald bei Leipzig, in Waldenburg bei Chemnitz und in Markersdorf bei Görlitz sind dafür umso schöner. In den landschaftlich sehr reizvollen Waldgebieten gibt es nicht nur Eichen, Roteichen, Buchen und Hainbuchen, sondern auch Kiefern und Lärchen. Unter einem dieser Bäume können auch Sie eine wunderschöne letzte Ruhestätte finden.

FriedWald Sachsen: Standort Planitzwald bei Leipzig

Die FriedWald-Standorte in Sachsen

 

Grabarten und Kosten im FriedWald Sachsen

Wenn Sie sich für einen FriedWald in Sachsen entscheiden, können Sie zwischen verschiedenen Grabplätzen und Bäumen wählen. Alle Grabarten sind mit unterschiedlich hohen Kosten verbunden. Grabplätze für Sternenkinder am Sternschnuppenbaum werden kostenfrei vergeben.

Hinzu kommt eine Beisetzungsgebühr für jede Bestattung.

Wunschbaum inklusive 2 Plätzen Einzelplatz
mit Baumauswahl
Basisplatz
ohne Baumauswahl
Sternschnuppen-
baum
Kosten 2.490 – 6.990 € 770 – 1.200 € 490 € kostenfrei
Kosten Zusatzplatz 300 €
Beisetzungskosten pro Bestattung 350 € 350 € 350 € 350 €

Ablauf einer Waldbestattung

Eine FriedWald-Bestattung in Sachsen bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten für eine persönliche Abschiednahme. Grundsätzlich kann natürlich auch eine stille Beisetzung erfolgen. Die Urne wird dann vom Förster ohne Begleitung durch die Angehörigen im gewünschten FriedWald in Sachsen beigesetzt. Aber in der Regel wünschen sich die Familien der Verstorbenen eine Gelegenheit, um gemeinsam Abschied zu nehmen.

  • In jedem FriedWald in Sachsen steht ein Andachtsplatz mit Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Dort können die Angehörigen unter freiem Himmel trauern und ihrer Verstorbenen gedenken.
  • Die Abschiednahme kann frei gestaltet werden. Christliche Trauerfeiern sind ebenso möglich wie individuelle Zeremonien.
  • Auf Wunsch kann die Abschiednahme aber auch an der Grabstelle erfolgen. Vor der Urnenbeisetzung können die Angehörigen hier singen oder eine Rede halten, um an ihre Verstorbenen zu erinnern und ihr Leben zu würdigen.

Bestattung im FriedWald Sachsen

Alternativen zum FriedWald in Sachsen

FriedWald zählt zu den bekanntesten Anbietern für Waldbestattungen in Deutschland. Wenn Sie sich für eine Waldbestattung in Sachsen interessieren, kommen aber auch andere Bestattungswälder in der Nähe von Chemnitz beziehungsweise Dresden infrage. Wir beraten Sie sehr gerne.

FriedWald Sachsen: Urne im WaldPlanen Sie mit uns eine Waldbestattung im FriedWald Sachsen. Gerne gestalten wir für Sie eine Abschiednahme nach Ihren Wünschen.

Waldbestattung planen

Bewerten Sie diese Seite
FriedWald Sachsen – alle Standorte und Grabarten
3.6 (72%) 5 vote[s]

1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich