FriedWald Meroder Wald bei Düren

Der FriedWald Meroder Wald erwartet Sie im Kreis Düren in der Nähe von Schloss Merode. In diesem ausgedehnten Waldgebiet können Sie sich selbst einen Baum aussuchen, unter dem Sie später Ihre letzte Ruhe finden möchten. Zahlreiche Laub- und Nadelbaumarten stehen zur Auswahl, darunter Buchen, Eichen, Winterlinden und Douglasien.

Jetzt kostenfrei beraten lassen

Überblick: FriedWald Meroder Wald

Region Nordkreis Düren
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Baumarten Buche, Eiche, Hainbuche, Winterlinde, Ahorn, Lärche, Kiefer, Douglasie
Grabarten Wunschbaum (inkl. 2 Plätzen)
Einzelplatz
Basisplatz
Sternschnuppenbaum
Ausstattung Andachtsraum mit Holzkreuz und Sitzbänken
Schutzwagen mit Toilette
Eröffnung 16. November 2018

Lage des FriedWalds

Der FriedWald Meroder Wald liegt in der Gemeinde Langerwehe am Nordrand des Hürtgenwaldes. Mit dem Auto sind es etwa 30 Minuten von Aachen und eine gute Dreiviertelstunde von Köln. In nur 10 Kilometern Entfernung vom FriedWald liegt die Stadt Düren.

FriedWald Meroder Wald, Waldbild

Beschreibung des Waldgebiets

Das Waldgebiet weist einen vielfältigen Baumbestand auf: Neben Buchen, Hainbuchen und Eichen stehen unter anderem Winterlinden, Ahornbäume, Kiefern und Douglasien im FriedWald Meroder Wald zur Auswahl. Darunter sind junge Bäume genauso wie altehrwürdige Exemplare, so gibt es zum Beispiel bis zu 160 Jahre alte Eichen. Im Herbst leuchten Ilexsträucher mit ihren flammend roten Beeren im Wald.

FriedWald Meroder Wald, Bestattungsbaum

Bestattungen im FriedWald Meroder Wald

Bestattungen sind im FriedWald Meroder Wald das ganze Jahr hindurch möglich – ganz nach Wunsch mit oder ohne Abschiednahme. In der Nähe des FriedWald-Parkplatzes gibt es einen Andachtsplatz mit Holzkreuz und Bänken. Hier können Trauerfeiern unter freiem Himmel abgehalten werden; der Platz eignet sich aber ebenso gut für stilles Gedenken und Erinnern an die Verstorbenen.

FriedWald Meroder Wald, Andachtsplatz

Wenn sie möchten, können Sie sich im FriedWald schon zu Lebzeiten einen Baum für Ihre letzte Ruhe sichern. Kommen Sie einfach auf einen Spaziergang im Meroder Wald vorbei. Die FriedWald-Verwaltung oder der Förster helfen Ihnen gerne bei der Auswahl. Alternativ beraten wir Sie auch sehr gerne.

Bestattung im FriedWald Meroder Wald?
Jetzt Angebot einholen – kostenfrei und unverbindlich!
Loading

FriedWald Meroder Wald: Kosten und Ruhefrist

Wunschbaum inklusive 2 Plätzen Einzelplatz
mit Baumauswahl
Basisplatz
ohne Baumauswahl
Sternschnuppen-
baum
Kosten 2.490 – 6.990 € 770 – 1.200 € 490 € kostenfrei
Kosten Zusatzplatz 300 €
Beisetzungskosten pro Bestattung 350 € 350 € 350 € 350 €
Ruhezeit bis 99 Jahre zurzeit 20 Jahre zurzeit 20 Jahre bis 99 Jahre

Ablauf einer Waldbestattung

  1. Beauftragen Sie November damit, die Bestattung durchzuführen. Wir stellen den Kontakt zum FriedWald Meroder Wald her und helfen Ihnen bei der Auswahl einer Baumgrabstätte.
  2. Im Todesfall kümmern wir uns um alle Formalitäten. Wir organisieren die Überführung und Einäscherung, sprechen mit dem FriedWald-Förster einen Termin ab und bereiten die Beisetzung vor.
  3. Am vereinbarten Termin ist bereits alles vorbereitet. Auf Wunsch wird auf dem Andachtsplatz eine Trauerfeier nach Ihren Vorstellungen abgehalten. Die Angehörigen können die Urnenbeisetzung begleiten.

FriedWald Meroder Wald

Trauerfeiern im FriedWald

Der FriedWald Meroder Wald ist ein freier und freundlicher Ort, an dem Sie eine Abschiednahme nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten können. Ob christliche Trauerfeier oder individuelle Zeremonie, auf dem Andachtsplatz unter freiem Himmel sind Ihren Gestaltungsmöglichkeiten praktisch keine Grenzen gesetzt.

  • Auch zur Urnenbeisetzung am Grab kann Musik gespielt werden oder ein freier Trauerredner sprechen.
  • Sie wünschen sich eine stille Beisetzung? Auch das ist selbstverständlich möglich. Gerne setzt der FriedWald-Förster Ihre Urne ohne Begleitung bei.

Trauerfeier im FriedWald Meroder Wald | Quelle: FriedWald GmbH

Urnen für den FriedWald

Um das natürliche Ökosystem nicht zu belasten, sind im FriedWald ausschließlich Urnen aus Naturstoff für Bestattungen zugelassen. In den Beisetzungsgebühren ist eine schlichte FriedWald-Aschekapsel bereits enthalten.

Wenn Sie selbst eine Auswahl treffen wollen, hält November jedoch ein großes Angebot biologisch abbaubarer Urnen für Sie bereit. Jede davon eignet sich für die Bestattung im FriedWald. Bestimmt ist ein Modell dabei, das Ihren Geschmack trifft.

FriedWald Meroder Wald, Aschekapsel

FriedWald-Aschekapsel

FriedWald Meroder Wald, Urne mit Baum

FriedWald-Urne mit Baum

FriedWald Meroder Wald, Urne mit Goldrand

FriedWald-Urne mit Goldrand

FriedWald Meroder Wald, Urne mit Birkenrinde

FriedWald-Urne mit Birkenrinde

Blumen und Grabschmuck

Der FriedWald bietet die Möglichkeit für naturnahe Bestattungen in einem intakten, ungestörten Ökosystem. Die Natürlichkeit der Umgebung soll daher streng geschützt bleiben. Blumenschmuck wie Trauerkränze oder einzelne Blumen dürfen nach der Trauerfeier nicht im Wald verbleiben.

Auch eine individuelle Grabgestaltung ist im FriedWald nicht möglich. Auf Wunsch wird an Ihrer Baumgrabstätte aber eine kleine Namenstafel angebracht.

Entlasten Sie Ihre Familie im Todesfall

Eine Bestattungsvorsorge geht einfacher als Sie denken. Gerne beraten wir Sie unverbindlich zur Waldbestattung in Deutschland und zu den Kosten einer individuellen Vorsorge.

    Waldbestattung mit Trauerfeier
  • Alle Bestattungswälder
  • Individuelles Angebot
  • Ohne versteckte Kosten

Persönliche Beratung testen

Anfahrt zum FriedWald Meroder Wald

Über die A 4

  • Folgen Sie der Autobahn A 4 bis zur Ausfahrt Langerwehe. Wechseln Sie dort auf die Landesstraße L 12n in Richtung Langerwehe. Im Kreisverkehr am Ortseingang nehmen Sie die 3. Ausfahrt auf die Bundesstraße B 264 in Richtung Düren.
  • Folgen Sie der B 264 für ca. 5 km. Nach dem Ortseingang in Gürzenich biegen Sie rechts ab auf die Schillingsstraße/L 25.
  • Folgen Sie der Straße in Richtung Schevenhütte, bis Sie einen Golfclub passieren. Ca. 600 m nach der Einfahrt in den Wald erreichen Sie den FriedWald-Parkplatz auf der rechten Seite.

Über die A 1

  • Folgen Sie der Autobahn A 1 bis zur Ausfahrt Euskirchen. Wechseln Sie auf die Bundesstraße B 56 und fahren Sie über Zülpich in Richtung Düren. Nachdem Sie die Ortschaft Soller passiert haben, folgen Sie der B 56 für weitere 4 km und biegen dann links ab in Richtung Kreuzau/Niederau.
  • Nach ca. 1 km biegen Sie rechts ab auf die Kreuzauer Straße. Wiederum nach 1 km biegen Sie links ab auf die Renkerstraße und folgen dieser bis zum Ende. Anschließend biegen Sie rechts ab auf die Landesstraße L 13. Folgen Sie dem Straßenverlauf für ca. 2 km.
  • Biegen Sie dann links ab auf die Schillingsstraße in Richtung Schevenhütte. Folgen Sie dem Straßenverlauf der L 25, bis Sie einen Golfclub passieren. Ca. 600 m nach der Einfahrt in den Wald erreichen Sie den FriedWald-Parkplatz auf der rechten Seite.

Aus Richtung Stolberg-Schevenhütte

  • Biegen Sie von der Ortsmitte (Kirche) kommend in der Mitte des Ortsteils Stolberg-Schevenhütte nach links ab auf die Landesstraße L 25 in Richtung Düren-Gürzenich.
  • Folgen Sie der L 25 für ca. 6 km. Sie erreichen den FriedWald-Parkplatz lauf der linken Seite.

Aus Richtung Hürtgenwald

  • Folgen Sie der Bundesstraße B 399 von Hürtgenwald kommend für ca. 10 km. An der Kreuzung K 27/B 399 biegen Sie nach links ab auf die Kreisstraße K 27 in Richtung Langerwehe/Birgel.
  • Folgen Sie dem Straßenverlauf der K 27 für ca. 1,5 km. Dann biegen Sie links ab auf die Schillingsstraße in Richtung Schevenhütte.
  • Folgen Sie dem Straßenverlauf der L 25, bis Sie einen Golfclub passieren. Ca. 600 m nach der Einfahrt in den Wald erreichen Sie den FriedWald-Parkplatz auf der rechten Seite.

Die Zieladresse für Ihr Navigationssystem lautet:
L 25/Schevenhüttener Straße, 52355 Düren

Koordinaten FriedWald-Parkplatz:
50.778596° N; 6.396547° E