RuheForst Krumke-Altmark

Der RuheForst Krumke erwartet Sie in der schönen Altmark im Norden von Sachsen-Anhalt. Hier können Sie Ihre letzte Ruhe unter frei wachsenden Eichen, Buchen und anderen BĂ€umen finden – fernab von LĂ€rm und Hektik, mitten im Wald. Planen Sie jetzt schon Ihre Waldbestattung mit November und sichern Sie sich einen Platz im RuheForst Krumke-Altmark!

Waldbestattung planen

Überblick: RuheForst Krumke

Region Altmark
Bundesland Sachsen-Anhalt
Baumarten Buche, Hainbuche, Eiche u.a.
Grabarten (RuheBiotope) Einzel- oder FamilienBiotop
GemeinschaftsBiotop (Einzelplatz)
Ausstattung/Besonderheiten Andachtsplatz mit Kreuz und Sitzgelegenheiten
angrenzender Schlosspark Krumke
Waldbild | Quelle: RuheForst Krumke

Lage des RuheForst

Der RuheForst befindet sich am Ostrand der Arendseer HochflĂ€che zwischen Stendal und Wittenberge, nur drei Minuten von Krumke, einem Ortsteil der Stadt Osterburg in der Altmark entfernt. GrĂ¶ĂŸere StĂ€dte in der nĂ€heren Umgebung sind:

  • Stendal: 25 km, ĂŒber B 189
  • Wittenberge: 27 km, ĂŒber B 189
  • Salzwedel: 54 km, ĂŒber B 190
  • Neustadt (Dosse): 93 km, ĂŒber B 5 und B 189

Beschreibung des Waldgebiets

Beim RuheForst Krumke handelt es sich um einen weitgehend naturbelassenen Laubmischwald, der von Eichen, Buchen und Hainbuchen dominiert wird. Er liegt in einem weitlÀufigen Waldgebiet mitten in der Altmark, das zu langen SpaziergÀngen einlÀdt. Die liebliche Landschaft der nÀheren Umgebung ist von Wiesen, Feldern und kleineren WÀldchen geprÀgt. Der RuheForst grenzt direkt an den Schlosspark von Krumke.

Winterbild | Quelle: RuheForst Krumke

Bestattungen im RuheForst Krumke

Bestattungen unter BĂ€umen sind im RuheForst Krumke – entsprechende Witterung vorausgesetzt – zu jeder Jahreszeit möglich. Eichen, Buchen, Hainbuchen und andere LaubbĂ€ume stehen als GrabstĂ€tten zur VerfĂŒgung, die hier im RuheForst „RuheBiotope“ genannt werden. Die Ruhezeit betrĂ€gt bis zu 99 Jahre nach Eröffnung des RuheForsts.

Andachtsplatz | Quelle: RuheForst Krumke

FĂŒr gemeinschaftliche Abschiednahmen steht im RuheForst Krumke ein Andachtsplatz mit Kreuz und Sitzgelegenheiten zur VerfĂŒgung. Ob christliche Trauerfeier oder freie Zeremonie, die Entscheidung liegt ganz bei den Angehörigen – oder den WĂŒnschen der Verstorbenen. Viele Angehörige empfinden eine Andacht in der natĂŒrlichen Umgebung der Altmark als sehr tröstlich.

Waldbestattung planen

Wir organisieren Waldbestattungen ĂŒberall in Deutschland. Lassen Sie sich persönlich dazu beraten! Anschließend erhalten Sie ein unverbindliches Angebot mit voller Preistransparenz.

  • Alle BestattungswĂ€lder
  • Individuelles Angebot
  • Ohne versteckte Kosten

Jetzt beraten lassen

Grabarten und Kosten

Im RuheForst Krumke haben Sie die Wahl zwischen einem eigenen RuheBiotop mit bis zu 12 PlĂ€tzen („Einzel- oder FamilienBiotop“) oder einem Einzelplatz an einem GemeinschaftsBiotop. Die Ruhe- und GemeinschaftsBiotope sind je nach Baumart, Alter und Einzigartigkeit in drei beziehungsweise vier verschiedene Wertstufen unterteilt.

Einzel- oder FamilienBiotop
(für bis zu 12 Pers.)
GemeinschaftsBiotop
(Einzelplatz)
Wertstufe 1 3.625 € 685 €
Wertstufe 2 5.065 € 1.025 €
Wertstufe 3 6.500 € 1.300 €
Wertstufe 4 7.800 €
Regenbogenbiotop kostenfrei kostenfrei
Beisetzungsgebühr (Mo-Fr) 300 € 300 €
Beisetzungsgebühr (Sa)
möglich an jedem 1. Samstag im Monat
365 € 365 €

(Stand: MĂ€rz 2023)

Auswahl der RuheBiotope

Bereits zu Lebzeiten können die Grabstellen ausgewĂ€hlt werden – der RuheForst Krumke ist rund um die Uhr fĂŒr Besucher geöffnet. Freie RuheBiotope (i. d. R. BĂ€ume) sind durch entsprechende Plaketten gekennzeichnet. Alternativ können Sie die Auswahl natĂŒrlich auch Ihren Angehörigen ĂŒberlassen. In diesem Fall wird die RuhestĂ€tte erst nach Ihrem Tod bestimmt.

Ablauf einer Bestattung im RuheForst

  1. Beauftragen Sie November damit, die Bestattung durchzufĂŒhren. Wir stellen den Kontakt zum RuheForst Krumke-Altmark her und bereiten den Kauf Ihrer Grabstelle vor.
  2. Im Todesfall kĂŒmmern wir uns um alle FormalitĂ€ten. Wir organisieren die ÜberfĂŒhrung und EinĂ€scherung, sprechen einen Termin fĂŒr die Beisetzung ab und helfen Ihren Angehörigen ggf. bei der Auswahl eines Baumes (RuheBiotop).
  3. Am vereinbarten Termin ist bereits alles vorbereitet. Auf Wunsch wird eine Trauerfeier nach Ihren Vorstellungen abgehalten. Die Angehörigen können die Urnenbeisetzung begleiten.
RuheBiotop | Quelle: RuheForst Krumke

Trauerfeiern

WĂŒnschen Sie eine christliche Trauerfeier oder lieber eine freie Zeremonie? Der RuheForst Krumke ist ein freier, ungezwungener Ort, an dem beides möglich ist – ganz nach dem Wunsch der Verstorbenen oder der Angehörigen. Die gemeinschaftliche Abschiednahme kann am Andachtsplatz oder auch direkt an der Grabstelle (RuheBiotop) erfolgen.

SelbstverstÀndlich sind auch stille Beisetzungen ohne Begleitung möglich.

  • Trauerrede: Die Trauerrede steht oft im Mittelpunkt einer Abschiednahme. Sie zeichnet das Leben der Verstorbenen nach und wĂŒrdigt ihr Wirken. Als Redner kommt ein Geistlicher, ein professioneller Trauerredner oder einer der Angehörigen infrage.
  • Musik: Musik vom TontrĂ€ger kann der Trauerfeier eine sehr persönliche Note verleihen: Ob klassisches Kirchenlied oder der Lieblingssong des verstorbenen Menschen, es gibt viele Möglichkeiten. Die Trauergesellschaft kann auch gemeinsam singen oder Instrumente spielen.
  • Blumenschmuck: Zur Trauerfeier dĂŒrfen AndachtsstĂ€tte oder Grabstelle feierlich dekoriert werden. Der Blumenschmuck muss nach der Beisetzung allerdings wieder entfernt werden.

Urnenauswahl

Um die Umwelt nicht unnötig zu belasten, sind im RuheForst Krumke ausschließlich biologisch abbaubare Urnen zugelassen. Bei November finden Sie eine große Auswahl geschmackvoll gestalteter Biournen, die sich fĂŒr eine Bestattung im Wald eignen.

Besprechen Sie Ihre WĂŒnsche am besten mit November. Gerne stellen wir den Kontakt zu einem Trauerredner her und wir organisieren fĂŒr Sie Musik und Blumenschmuck.

RuheForst Krumke-Altmark, Bambus-Urne

Biourne aus Bambus

RuheForst Krumke-Altmark, Urne aus Naturstoff

Urne aus Naturstoff

RuheForst Krumke-Altmark, Biourne mit Dekorband

Biourne mit Dekorband bordeaux

RuheForst Krumke-Altmark, Biourne mit Herzen

Biourne mit Herzen

Gedenken

Grabschmuck wie Blumen, Kerzen oder Fotos dĂŒrfen am RuheBiotop nicht abgelegt werden. Auch eine individuelle Grabgestaltung ist nicht zulĂ€ssig. Das ist aber auch gar nicht nötig, denn die Grabgestaltung wird im RuheForst von der Natur vorgenommen.

Jedes RuheBiotop kann allerdings mit einer kleinen Grabtafel gekennzeichnet werden. Neben den Namen und Lebensdaten der Bestatteten können Sie darauf auch ein religiöses Symbol wie zum Beispiel ein Kreuz gravieren lassen.

Bestattung im RuheForst Krumke

Im Trauerfall und fĂŒr die Vorsorge sind wir Ihr Ansprechpartner. Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches Angebot ohne versteckte Kosten und mit voller Preistransparenz.

  • OrtsunabhĂ€ngige Planung
  • VollstĂ€ndige Organisation
  • Keine versteckten Kosten

Angebot anfordern

Anfahrt zum RuheForst Krumke

Sie erreichen den RuheForst Krumke aus Richtung Stendal oder Wittenberge ĂŒber die Bundesstraße B 189, von Salzwedel kommend ĂŒber die B 190 und Richtung Neustadt (Dosse) ĂŒber die B 5 und B 189.

Die Zieladresse fĂŒr Ihr NavigationsgerĂ€t lautet:

RuheForst Krumke, Parkstraße 4, 39606 Osterburg (Altmark)

HĂ€ufige Fragen

RuheForst und FriedWald sind die bekanntesten Anbieter fĂŒr Waldbestattungen. Beide Unternehmen betreiben BestattungswĂ€lder in vielen Regionen Deutschlands. Im RuheForst stehen neben BĂ€umen auch andere Naturdenkmale als GrabstĂ€tten zur Auswahl, z. B. Findlinge, BaumstĂŒmpfe oder StrĂ€ucher. Das gibt es im FriedWald nicht.

Eine RuheForst-Bestattung bietet viele Vorteile gegenĂŒber dem Friedhof. Dies sind die wichtigsten:

  • Letzte Ruhe in einer natĂŒrlichen Umgebung
  • Pflegefreies Grab – Entlastung fĂŒr die Angehörigen
  • GĂŒnstige Beisetzungs- und Grabkosten
  • GrabstĂ€tte jederzeit zugĂ€nglich

Bei einer Waldbestattung sind Sie nicht an Ihren Wohnort oder an Ihr Bundesland gebunden. RuheForst-Standorte gibt es ĂŒberall in Deutschland! Sie haben die freie Auswahl und können Ihre Bestattung in jedem RuheForst planen – bundesweit.

Der RuheForst ist ein offenes Waldgebiet. Das gesamte GelÀnde ist rund um die Uhr zugÀnglich.

Sollte ein Baum durch Blitzschlag, Unwetter, Sturm oder sonstige GrĂŒnde zerstört werden, pflanzt der RuheForst an derselben Stelle einen neuen Baum. DarĂŒber werden auch die Angehörigen informiert. Die GrabstĂ€tten werden dadurch nicht gestört.

Die Urnen werden in einer Tiefe von ca. 80 cm bestattet. Dort sind sie vor Wildschweinen und anderen Waldbewohnern sicher. Wilde Tiere interessieren sich aber sowieso nicht fĂŒr die Urnen, da diese nichts Essbares enthalten.