Seebestattung vor Spiekeroog

Eine Seebestattung vor Spiekeroog bietet exklusive Möglichkeiten für eine Abschiednahme mit maritimer Atmosphäre. Gestalten Sie selbst eine individuelle Beisetzung mit Trauerfeier im kleineren oder größeren Rahmen.

Seebestattung gestalten

Der Hafen

Der Hafen von Spiekeroog ist am Westende der Insel gelegen. Von hier starten die Schiffe der Seebestattungs-Reederei Albrecht regelmäßig zu Beisetzungen vor Spiekeroog.

Die Anfahrt

Spiekeroog wird mehrmals täglich von den Fähren der Touristikgesellschaft Nordseebad Spiekeroog GmbH angefahren. Der Abfahrtshafen Neuharlingersiel ist bequem mit dem PKW über die Bundestraße 210 (Jever-Wittmund) oder über die Autobahn 31 (Abfahrt 3, dann über Aurich und Esens) zu erreichen. Mit der Regionalbahn reisen Sie über die Bahnhöfe Norden oder Esens an. Darüber hinaus gibt es auch regelmäßige Flixbus-Verbindungen nach Neuharlingersiel.

Seebestattung vor Spiekeroog: Sielhafen Neuharlingersiel

Neuharlingersiel mit Spiekeroog-Fähre

Das Schiff

Die MS „Horizont“ der Seebestattungs-Reederei Albrecht bietet bis zu 45 Trauergästen Platz in einem exklusiv eingerichteten Salon. Weitere 55 Personen finden auf dem geräumige Oberdeck Platz, so dass in der warmen Jahreszeit Seebestattungen mit bis zu 100 Trauergästen möglich sind.

Seebestattung vor Spiekeroog: MS Horizont, Reederei Albrecht

Das 2009 zugelassene Schiff hat nur einen Meter Tiefgang und eignet sich damit optimal für Fahrten im flachen Wattenmeer. Es liegt sehr gut im Wasser und bietet auch bei unruhiger See hohen Fahrkomfort für alle Mitreisenden.

Das Bestattungsgebiet

Die Beisetzung findet in einem speziell ausgewiesenen Gebiet vor den Inseln Spiekeroog und Langeoog statt. In diesem Teil des Küstenmeeres sind Fischerei und Wassersport nicht gestattet. Auf diese Weise ist zu jedem Zeitpunkt eine Verabschiedung in Würde gewährleistet und die Asche kann in Frieden ruhen.

Seebestattung vor Spiekeroog: Blick aufs Watt

Ablauf der Seebestattung

Das geräumige Fahrgastschiff MS „Horizont“ lässt Ihnen viel Freiraum bei der Gestaltung einer individuellen Abschiednahme nach Ihren Wünschen. Sie können persönliche Akzente setzen, indem Sie den Blumenschmuck für die Urne und die Musikstücke für die Abschiedszeremonie selbst aussuchen. Im Anschluss an die Beisetzung können den Trauergästen heiße und kalte Getränke sowie Kuchen und verschiedene kalte Platten serviert werden. Wir beraten Sie sehr gerne.

Seebestattung vor Spiekeroog: Seeurne auf dem SchiffsdeckIndividuelle Seebestattung gestalten

Planen Sie gemeinsam mit uns eine Abschiednahme mit seemännischen Ehren vor der ostfriesischen Nordseeküste.

Seebestattung gestalten

Die Ankunft

  • Nach der Ankunft auf Spiekeroog begrüßt der Kapitän die Trauergäste persönlich auf der MS „Horizont“. Die Seeurne ist bereits im Salon aufgebahrt und nach Ihren Wünschen geschmückt.
  • Während der Fahrt in das Beisetzungsgebiet vor Spiekeroog und Langeoog haben Ihre Angehörigen Zeit, sich in aller Stille an der Urne zu verabschieden.

Die Abschiedszeremonie

  • Nach der Ankunft an der Beisetzungsposition versammeln sich die Trauergäste auf dem Oberdeck des Schiffes. Ihren persönlichen Wünschen entsprechend hält nun der Kapitän oder ein Geistlicher die Trauerrede und blickt darin auf Ihr Leben und Wirken zurück.
  • Seebestattung vor Spiekeroog: AbschiedszeremonieAnschließend wird die Urne der See übergeben. Dazu kann die von Ihnen gewählte Musik gespielt werden. Ihre Angehörigen können als letzten Gruß Blumen oder Blütenblätter auf das Wasser streuen.
  • Zum Abschluss der Zeremonie lässt der Kapitän das Schiffshorn ertönen. Die MS „Horizont“ dreht eine Ehrenrunde um die Bestattungsposition. Dann geht die Fahrt wieder zurück in Richtung Spiekeroog.

Die Rückfahrt

  • Auf der Rückfahrt können sich Ihre Angehörigen an appetitlich zubereiteten Speisen und Getränken stärken.
  • Als Andenken erhalten sie eine Seegrabmappe mit einem Auszug aus dem Logbuch sowie einer Seekarte. Darin ist die genaue Beisetzungsposition vermerkt.
  • Nach etwa 90 Minuten legt die MS „Horizont“ wieder in Spiekeroog an.

Seebestattung vor Spiekeroog: MS "Horizont"

Kosten der Seebestattung

Seebestattungen vor Spiekeroog bewegen sich im gehobenen Preissegment. Gerne berechnen wir  die genauen Kosten für eine Seebestattung nach Ihren Wünschen. Fordern Sie einfach ein persönliches Angebot an – kostenfrei und unverbindlich:

Angebot für eine Seebestattung anfordern

Gedenkfahrten ab Harlesiel

Für viele Angehörige ist es wichtig, einen festen Trauerort aufsuchen zu können, um ihrer Verstorbenen zu gedenken. Ein Grab im herkömmlichen Sinne gibt es aber bei einer Seebestattung nicht. Die Reederei Albrecht veranstaltet deshalb regelmäßig Gedenkfahrten für die Hinterbliebenen ab dem Hafen Harlesiel. Sprechen Sie uns gern darauf an.

Gedenkstätte Harlesiel

Darüber hinaus hat die Reederei Albrecht eine Gedenkstätte in Harlesiel für die Angehörigen von Seebestatteten eingerichtet. Die Gedenkstätte ist in Form eines Schiffshecks gestaltet und bietet einen freien Blick auf die Nordsee. Die Hinterbliebenen können dort Blumen niederlegen und ihrer Verstorbenen gedenken.

Über Spiekeroog

Spiekeroog liegt im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und ist eine der Ostfriesischen Inseln. Von Westen nach Osten gesehen ist es die zweitletzte Insel in der Gruppe mit Langeoog im Westen und Wangerooge im Osten. Das Gesicht der Insel ist von ausgedehnten Dünenlandschaften geprägt, die im Norden und Nordwesten einen natürlichen Schutz vor den häufig auftretenden Sturmfluten bilden.

Seebestattung vor Spiekeroog: Dünenlandschaft

Ab 1820 begann der Bädertourismus eine entscheidende Rolle auf der Insel zu spielen. Heute ist Spiekeroog ein anerkanntes Nordseeheilbad und begrüßt jährlich rund 40.000 Besucher. Eine bekannte Sehenswürdigkeit ist die Alte Inselkirche aus dem Jahr 1696; sie ist die älteste Kirche auf den Ostfriesischen Inseln. Beliebt bei den Touristen ist außerdem die Spiekerooger Museumspferdebahn, die in den Sommermonaten zwischen Bahnhof und Westend verkehrt.

Seebestattung vor Spiekeroog: Strand mit Strandkörben

Die Insel Spiekeroog ist autofrei. Neben Elektroautos für den gewerblichen Einsatz sind Bollerwagen ein typisches Transportmittel für Gepäck und Einkäufe.

Seebestattung vor Spiekeroog?
Jetzt Angebot einholen – kostenfrei und unverbindlich!
Loading