Seebestattung vor Usedom

Lange Sandstrände, flaches Meer und die einzigartige Natur der Pommerschen Bucht: Mit einer Seebestattung vor Usedom entscheiden Sie sich für eine maritime Abschiednahme in der sonnenreichsten Region an der Ostseeküste.

Seebestattung gestalten

Abfahrtshäfen auf Usedom

Für eine Seebestattung vor Usedom stehen Ihnen die Häfen Bansin, Ahlbeck, Heringsdorf und Swinemünde zur Auswahl. Auch eine Abfahrt ab Peenemünde können wir für Sie ermöglichen. Sprechen Sie uns gerne an.

Anfahrt nach Usedom

Anreise mit dem PKW: Fahren Sie zunächst über die Autobahn A 20 bis zur Abfahrt Gützkow.

  • Bansin, Ahlbeck, Heringsdorf oder Swinemünde erreichen Sie anschließend die Bundesstraße B 110.
  • Nach Peenemünde kommen Sie über die B 111.

Anreise mit der Bahn: Fahren Sie mit dem Fernverkehr bis Züssow und steigen Sie dort in die Usedomer Bäderbahn um.

Anreise mit dem Fernbus: Es bestehen Busverbindungen zwischen Usedom und Berlin, Laage, Hamburg, Rostock/Warnemünde sowie Wismar.

Anreise mit dem Flugzeug: Der Flughafen Heringsdorf wird von verschiedenen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeflogen, zum Beispiel Rostock, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart, Basel und Linz.

Das Bestattungsgebiet

Bei einer Seebestattung vor Usedom wird die Asche des Verstorbenen in der Pommerschen Bucht beigesetzt. Fischfang und Wassersport sind in diesem speziell ausgewiesenen Gebiet der Ostsee nicht gestattet, so dass ein würdevoller Abschied und eine friedliche letzte Ruhe jederzeit gewährleistet sind.

Seebestattung vor Usedom

Das Schiff

Die MS „Adler XI“ der Reederei Adler-Schiffe ist ein geschichtsträchtiges Fahrgastschiff mit klassischer geschwungener Linienführung. 1967 vom Stapel gelassen, erfüllt es seit über 50 Jahren zuverlässig seinen Dienst auf dem deutschen Küstenmeer. In seinen komfortabel eingerichteten Salons finden bis zu 100 Trauergäste und mehr Platz. Damit eignet sich die MS „Adler XI“ auch für Seebestattungen und Abschiednahmen in einem großen Rahmen.

Seebestattung vor Usedom: MS "Adler XI"

Gestaltung einer Seebestattung vor Usedom

Eine Seebestattung vor Usedom wird üblicherweise mit traditionellen seemännischen Ritualen vollzogen. Gerne berücksichtigen wir dabei aber Ihre individuellen Wünsche.

  • Sie selbst können zum Beispiel den Blumenschmuck für die Seeurne und die Trauermusik für die Beisetzung aussuchen.
  • Nach der Zeremonie kann die Trauergesellschaft mit kalten Platten und Kuchen bewirtet werden.
  • Wir beraten Sie gern zu Ihren Gestaltungsmöglichkeiten, sprechen Sie uns einfach an.
Maritime Abschiednahme in der Pommerschen Bucht
Seebestattung vor Usedom: StrandPlanen Sie gemeinsam mit uns Ihre Seebestattung vor Usedom. Gerne richten wir eine Trauerfeier nach Ihren Wünschen aus.

Seebestattung gestalten

Ablauf einer Seebestattung vor Usedom

Während der gesamten Fahrt werden die Trauergäste einfühlsam vom Kapitän der „Adler XI“ und seiner Mannschaft betreut.

Ankunft auf Usedom

Nach der Ankunft im Hafen begrüßt der Kapitän die Trauergäste persönlich an Bord der MS „Adler XI“. Die Urne ist bereits im Salon aufgebahrt und nach Ihren Wünschen geschmückt.

  • Seebestattung vor UsedomWährend der Fahrt in das Bestattungsgebiet weht die Schiffsflagge auf Halbmast. Ihre Angehörigen haben nun genug Zeit, sich in aller Stille an der Urne zu verabschieden.
  • Nach etwa 20 Minuten ist die Beisetzungsposition erreicht (bei Fahrten ab Swinemünde: etwa 50 Minuten). Die Trauergesellschaft versammelt sich am Heck des Schiffes und die Abschiedszeremonie beginnt.

Die Abschiedszeremonie

  • Seebestattung vor Usedom: AbschiedszeremonieIhre Angehörigen haben jetzt die Gelegenheit, ein paar persönliche Worte zu sprechen. Anschließend wird die Urne langsam ins Meer hinabgelassen.
  • Nach der Beisetzung ertönt das Schiffshorn. Die MS „Adler XI“ dreht eine Ehrenrunde um die Beisetzungsposition. Danach geht die Fahrt zurück in Richtung Usedom.

Die Rückfahrt

  • Während der Rückfahrt können die Trauergäste mit appetitlich angerichteten kalten Platten und Kuchen bewirtet werden.
  • Nach insgesamt etwa anderthalb Stunden (bei Fahrten ab Swinemünde: zweieinhalb Stunden) legt das Schiff wieder im Hafen an.
  • Die Angehörigen erhalten nach der Seebestattung eine Seegrabmappe mit einem Auszug des Schiffstagebuchs und einer Seekarte überreicht. Darin sind die genauen Koordinaten der Bestattungsposition vermerkt.

Seebestattung vor Usedom: Kaffeetafel

Kosten einer Seebestattung vor Usedom

Seebestattungen in der Pommerschen Bucht bewegen sich im unteren Preissegment. Eine unbegleitete Seebestattung vor Usedom ist bereits sehr günstig zu organisieren. Abschiedsfahrten mit Trauergesellschaften bis zu 100 Personen sind etwas teurer.

Gerne berechnen wir  die genauen Kosten für eine Seebestattung vor Usedom. Fordern Sie einfach ein persönliches Angebot an – kostenfrei und unverbindlich:

Angebot für eine Seebestattung anfordern

Seeurnen

Urnen für die Seebestattung werden aus einem speziellen, wasserlöslichen Material gefertigt, das sich innerhalb kurzer Zeit im Wasser auflöst. Viele Seeurnen mit unterschiedlichen Motiven stehen für Sie zur Auswahl. Wir beraten Sie gerne!

Seebestattung vor Usedom: Seeurne mit Leuchtturmmotiv

Seeurne mit Leuchtturmmotiv

Seebestattung vor Usedom: Anhydrit-Quarzilith-Seeurne

Anhydrit-Quarzilith-Seeurne

Seebestattung vor Usedom: Anhydrit-Tonolith-Seeurne blau

Anhydrit-Tonolith-Seeurne

Seebestattung vor Usedom: Seeurne mit Seekarte weiß

Seeurne mit Seekarte

Gedenkfahrten vor Usedom

Für die Angehörigen ist es eine tröstliche Erfahrung, das Grab eines geliebten Verstorbenen noch einmal zu besuchen. Das Gedenken am Ort der Beisetzung stellt einen wichtigen Teil der Trauerarbeit dar. Aus diesem Grund veranstaltet die Reederei Adler-Schiffe regelmäßig Gedenkfahrten in das Bestattungsgebiet vor Usedom. Möchten Sie an einer Gedenkfahrt teilnehmen oder eine Teilnahme für Ihre Angehörigen organisieren? Sprechen Sie uns einfach an.

Seebestattung vor Usedom

Über die Insel Usedom

Usedom ist nicht nur die zweitgrößte Insel, sondern auch die sonnenreichste Region Deutschlands und zählt daher zu den beliebtesten Ferienzielen an unserer Ostseeküste. Neben den touristischen Zentren mit ihrer Seebäderarchitektur und langen Sandstränden hat Usedom auch ausgedehnte Naturschutzgebiete mit Dünenlandschaften, Seen und Mooren zu bieten. Die Insel ist vom flachen Küstenmeer der südwestlichen Ostsee umgeben.

Seebestattung vor Usedom: Bansin

Seebad Bansin

Die so genannten Dreikaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck bilden eines der touristischen Zentren auf Usedom. Ihr Ortsbild ist vom Bäderbetrieb geprägt mit sanierten Villen aus der Jahrhundertwende, Seebrücken und der zwölf Kilometer langen, längsten Strandpromenade Europas, die alle drei Orte miteinander verbindet.

Seebestattung vor Usedom: Adler-Schiffe

Die Pommersche Bucht erstreckt sich vor der deutschen und polnischen Ostseeküste. Sie wird im Westen von der Insel Rügen und im Süden den Inseln Usedom und Wollin begrenzt. Als Teil des flachen Küstenmeeres hat die Pommersche Bucht eine maximale Wassertiefe von lediglich zwanzig Metern. Nur eine künstlich vertiefte Wasserstraße erlaubt es auch größeren Seeschiffen, die Häfen von Stettin und Swinemünde anzulaufen.

Seebestattung vor Usedom?
Jetzt Angebot einholen – kostenfrei und unverbindlich!
Loading