Seebestattung vor Wangerooge

Gestalten Sie selbst eine Seebestattung vor Wangerooge mit maritimer Atmosphäre. Das exklusiv eingerichtete Schiff MS „Horizont“ bietet vielfältige Möglichkeiten für eine Abschiednahme auf der Nordsee nach Ihren Vorstellungen.

Seebestattung gestalten

Der Hafen

Der Hafen von Wangerooge ist im Südwesten der Insel gelegen. Von hier starten die Schiffe der Seebestattungs-Reederei Albrecht regelmäßig zu Beisetzungen im Wattenmeer vor Wangerooge.

Die Anfahrt

Die Fähren der DB Fernverkehr verkehren mehrmals täglich zwischen dem Westanleger Wangerooges und Harlesiel auf dem niedersächsischen Festland. Sie erreichen Harlesiel bequem mit dem PKW über die Bundesstraße 461 oder mit der Buslinie K1 vom Bahnhof Norden. Privater PKW-Verkehr ist auf Wangerooge übrigens nicht zugelassen, es besteht aber eine Zugverbindung zwischen Westanleger und Inseldorf mit der Wangerooger Inselbahn.

Seebestattung vor Wangerooge: Hafen

Westanleger Wangerooge

Darüber hinaus ist Wangerooge auch mit den Flugzeugen der FLN Frisia-Luftverkehr vom nahegelegenen Flugplatz Harle aus zu erreichen.

Das Schiff

Die MS „Horizont“ der Seebestattungs-Reederei Albrecht ist ein exklusiv eingerichtetes, modernes Motorschiff mit Platz für bis zu zu 50 Trauergästen. In der warmen Jahreszeit finden weitere 50 Personen auf dem Oberdeck Platz, so dass Seebestattungen mit bis zu 100 Trauergästen möglich sind.

Seebestattung vor Wangerooge: MS Horizont, Reederei Albrecht

Das 2009 zugelassene Schiff wurde speziell für Seebestattungen konzipiert. Es liegt sehr gut im Wasser und bietet dadurch auch bei unruhiger See hohen Fahrkomfort. Mit einem geringen Tiefgang von nur einem Meter eignet sich die MS „Horizont“ optimal für Fahrten im flachen Wattenmeer vor der Ostfriesischen Insel.

Das Bestattungsgebiet

Die Beisetzung findet im Küstenmeer vor den Inseln Wangerooge und Spiekeroog statt. In diesem speziell ausgewiesenen Bestattungsgebiet sind Fischerei und Wassersport nicht gestattet. Hier, im endlos rollenden Wasser der Nordsee mit ihren stetig wechselnden Stimmungen und Farben, findet die Asche von Verstorbenen für immer zur letzten Ruhe.

Ablauf der Seebestattung

Das moderne und komfortabel eingerichtete Fahrgastschiff MS „Horizont“ bietet Ihnen exklusive Möglichkeiten zur Gestaltung einer individuellen Abschiednahme mit maritimer Atmosphäre. Sie selbst können den Blumenschmuck für die Seeurne aussuchen und festlegen, welche Musik beim Herablassen der Urne gespielt werden soll. Im Anschluss an die Beisetzung können die Trauergäste mit heißen und kalten Getränken, Kuchen oder kalten Platten bewirtet werden. Wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten.

Seebestattung vor Wangerooge: Seeurne auf dem SchiffsdeckIndividuelle Seebestattung gestalten

Planen Sie gemeinsam mit uns eine Abschiednahme mit seemännischen Ehren vor der ostfriesischen Nordseeküste.

Seebestattung gestalten

Die Ankunft

  • Nach der Ankunft im Hafen von Wangerooge werden die Trauergäste persönlich vom Kapitän auf der MS „Horizont“ begüßt. Die Seeurne ist bereits nach Ihren Wünschen geschmückt und im Salon aufgebahrt.
  • Während der Fahrt in das Wattenmeer können sich die Angehörigen in Ruhe an der Urne verabschieden.
Seebestattung vor Wangerooge: Urne mit Blumenschmuck
Seebestattung vor Wangerooge: geschmückte Seeurne

Die Abschiedszeremonie

  • Nach der Ankunft an der Bestattungsposition versammeln sich die Trauergäste auf dem Oberdeck. Der Kapitän oder ein geistlicher Redner hält nun die Trauerrede und blickt dabei auf Ihr Leben und Wirken zurück.
  • Danach wird die Seeurne langsam ins Meer herabgelassen. Die von Ihnen gewählte Musik wird gespielt. Ihre Angehörigen können Blütenblätter oder Blumen als letzten Gruß auf die Meeresoberfläche streuen.
  • Zum Abschluss der Zeremonie dreht die MS „Horizont“ eine Ehrenrunde um die Position der Beisetzung. Der Kapitän lässt das Schiffshorn ertönen. Dann geht es langsam wieder zurück in Richtung Wangerooge.

Seebestattung vor Wangerooge: Abendstimmung

Die Rückfahrt

  • Auf der Rückfahrt werden Ihre Angehörigen mit appetitlich zubereiteten Speisen und Getränken bewirtet.
  • Als Andenken erhalten sie vom Kapitän eine Seegrabmappe überreicht. Diese enthält einen Auszug aus dem Logbuch sowie eine Seekarte, in der die genaue Beisetzungsposition vermerkt ist.
  • Nach etwa 90 Minuten kehrt die MS „Horizont“ in den Hafen von Wangerooge zurück.

Seebestattung vor Wangerooge: Kaffeetafel

Kosten der Seebestattung

Seebestattungen vor Wangerooge bewegen sich im gehobenen Preissegment. Gerne berechnen wir  die genauen Kosten für eine Seebestattung nach Ihren Wünschen. Fordern Sie einfach ein persönliches Angebot an – kostenfrei und unverbindlich:

Angebot für eine Seebestattung anfordern

Gedenkfahrten ab Harlesiel

Vielen Menschen hilft es bei der Trauerarbeit, wenn sie einen festen Ort aufsuchen können, um ihrer Verstorbenen zu gedenken. Bei einer Seebestattung gibt es aber keine Grabstätte im klassischen Sinn. Aus diesem Grund veranstaltet die Reederei Albrecht regelmäßig Gedenkfahrten ab dem Hafen Harlesiel. Sprechen Sie uns gern darauf an.

Gedenkstätte Harlesiel

Zusätzlich hat die Reederei Albrecht in Harlesiel eine Gedenkstätte für die Angehörigen von Seebestatteten eingerichtet. Die Gedenkstätte ist in Form eines Schiffshecks gestaltet und genau auf das Bestattungsgebiet zwischen Wangerooge und Spiekeroog ausgerichtet. Sie bietet einen freien Blick auf die Nordsee. Die Hinterbliebenen können dort Blumen niederlegen und ihrer Verstorbenen gedenken.

Seebestattung vor Wangerooge: Gedenkstätte Harlesiel

Über Wangerooge

Wangerooge ist die östlichste und (nach Baltrum) die zweitkleinste der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln. Aufgrund einer besonders starken West-Ost-Drift ändert sich die Form und Lage der Insel ständig. Der Inselkörper wird heute erfolgreich durch aufwändige Schutzmaßnahmen erhalten und bietet so Lebensraum für zahlreiche geschützte Tierarten, darunter Zug- und Hochseevögel sowie seltene Schmetterlingsarten.

Seebestattung vor Wangerooge: Westturm

Blick auf den Westturm

Im Gegensatz zu den anderen Inseln der Gruppe stellte Wangerooge im Ersten und Zweiten Weltkrieg einen bedeutenden Militärstützpunkt dar und war deshalb 1945 Ziel schwerer Luftangriffe. Heute erinnern daran noch einige Bombentrichter in der Dünenlandschaft.

Seebestattung vor Wangerooge: Wattenmeer
Seit 1975 ist Wangerooge Nordseeheilbad. Wahrzeichen und zentraler Punkt des Ortes ist das bei Besuchern sehr beliebte Café Pudding an der Strandpromenade, eine ehemalige Bunkeranlage. Die Insel bietet viele Möglichkeiten zur Erholung an langen Sandstränden und bei ausgedehnten Wattwanderungen.

Seebestattung vor Wangerooge?
Jetzt Angebot einholen – kostenfrei und unverbindlich!
Loading