Preis-Schock: So viel kosten Beerdigungen ab 2040

Werden Bestattungen bald unbezahlbar? Die Stiftung Warentest hat nachgerechnet: Der Durchschnittspreis für einfache Beerdigungen ist in nur drei Jahren um fast elf Prozent gestiegen.

Wenn sich dieser Trend fortsetzt, wird eine einfache Bestattung auf dem Friedhof ab 2040 über 18.000 Euro kosten. Die meisten Hinterbliebenen sind auf solche hohen Kosten nicht eingestellt.

Steigende Beerdigungskosten lt. Stiftung Warentest

2013 2016
Einfache Erdbestattung 7.147 € 7.930 €
Quelle: Stiftung Warentest Bestattung Spezial (03/2013) u. (10/2016)

Steigende Beerdigungskosten bis 2049 (Prognose)

2040 2049
Einfache Erdbestattung 18.268 € 24.984 €

Bestattungskosten selbst berechnen

Wie viel kostet Ihre Beerdigung, wenn Sie jetzt eine Vorsorge abschließen? Ermitteln Sie die Kosten ganz einfach mit unserem Rechner.

Taschenrechner und Vertragsunterlagen

Loading

Rechtzeitige Absicherung schützt Ihre Familie

Hat der Verstorbene nicht vorgesorgt, müssen die Hinterbliebenen die gesamten Bestattungskosten tragen. Dadurch kann Ihre eigene Beerdigung Ihre Familie später mit 18.000 Euro und mehr belasten.

Sorgen Sie deshalb rechtzeitig vor. Schließen Sie jetzt eine Bestattungsvorsorge mit Treuhandkonto bei November ab und wir sichern wir Ihnen zeitlich unbegrenzt die heute gültigen Preise für Ihre Beerdigung.

Das bedeutet, dass wir auch im Jahr 2040 genau die Preise für unsere Leistungen abrechnen, die heute in Ihrem Vorsorgevertrag stehen. 

  • Preisversprechen: Nach der Beerdigung rechnen wir nur die vertraglich vereinbarten Preise ab.
  • Sichere Lösung: Ihr Geld ist auf dem Treuhandkonto sicher hinterlegt. Kein Dritter, nicht einmal das Sozialamt, hat darauf Zugriff.
  • Schutz für Ihre Familie: Sie entlasten Ihre Angehörigen und sichern sich eine Bestattung zu den Preisen von heute.

Jetzt vorsorgen